https://www.feuerwehr-st-georgen.de/wcms/index.php?p=news&area=1&newsid=484&name=hauptuebung-2018

Druckversion / Zur Bildschirmversion





Hauptübung 2018





Große Schauübung
mit vielen Zuschauern...

Am Samstag, 22. September fand die traditionelle Hauptprobe der Feuerwehr St. Georgen auf dem Festplatz auf dem Roßberg statt. Neben einer umfangreichen Technischen Hilfeleistung nach einem Verkehrsunfall stand in einem zweiten Übungsteil ein größerer Vegetationsbrand (Wald- und Flächenbrand) im Fokus.

Die Bevölkerung war eingeladen, sich ein Bild von der Arbeit der Feuerwehr zu machen und so waren zur Übung viele Zuschauer gekommen.

Übungsannahme:
Bei einem illegalen Autorennen auf dem Roßberg kommt es zur Kollision dreier Fahrzeuge. Dadurch kommen die Fahrzeuge von der Straße ab. Ein Fahrzeug (PKW 1) kommt an der Böschung am Waldrand zum Stehen, ein weiteres Fahrzeug (PKW 2) kommt ins Schleudern, überschlägt sich und kommt auf dem Festplatz in Dachlage zum Stillstand. In den beiden Fahrzeugen sind Personen eingeklemmt bzw. eingesperrt.

Ein drittes Fahrzeug (PKW 3) kommt ebenfalls von der Fahrbahn ab, gerät einige Meter entfernt in das Waldstück und schleudert auf einen Baum. Beim Aufprall schlägt der Tank leck und austretender Kraftstoff gerät in Brand. Durch anhaltende Trockenheit entsteht schnell ein größerer Vegetationsbrand (Wald-/Flächenbrand)
 

Berichte in der Lokalpresse (Südkurier)...

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Fotos: Feuerwehr St. Georgen 


Bildergalerie zur Hauptübung 2018...


Powered by Koobi Standard 7 build 1.05 © dream4®